Aktivitäten in Atlanta

Beliebte aktivitäten in Atlanta

Bei einem Besuch in Atlanta werden Sie sicherlich Erfahrungen machen, die es so nur in Atlanta gibt und die Ihre Reise unvergesslich machen werden. Diese Attraktionen sind etwas für die ganze Familie und bieten Ihnen eine Reihe außergewöhnlicher Stopps auf ihrer Reiseroute.

Falls Sie mit kleinem Budget reisen, können Sie den Atlanta CityPASS erwerben, mit dem Sie Zutritt zu vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Atlantas erhalten.

Atlanta Botanical Garden

Atlanta Botanical Garden
Atlanta Botanical Garden (📷: Kevin Rose, AtlantaPhotos.com)

Erleben Sie eine üppige urbane Oase im Atlanta Botanical Garden. Spazieren Sie durch das Orchideenhaus (Orchid Display House) oder auf dem Canopy Walk, einer 182 Meter langen Hängebrücke. Vor Ihrem Besuch sollten Sie sich nach Sonderveranstaltungen wie „Cocktails in the Garden“ oder der Sommermusikreihe erkundigen. Während der Weihnachtszeit können Sie dort eine der schönsten Weihnachtsbeleuchtungen in Atlanta erleben. Egal für welche Erfahrung Sie sich im Atlanta Botanical Garden entscheiden, das Farbenspiel der Jahreszeiten wird in Ihren Erinnerungen und Fotos lebendig bleiben!

Atlanta History Center

Atlanta History Center
Atlanta History Center (📷: James Duckworth, AtlantaPhotos.com)

Im Atlanta History Center wird Geschichte lebendig. Das Atlanta History Center beherbergt die größte Ausstellung von Erinnerungsstücken aus dem amerikanischen Bürgerkrieg im Südosten der USA. Außerdem kann man den Untergang und Aufstieg Atlantas als internationale Metropole nacherleben. Im Atlanta History Center befinden Sie sich in bester Gesellschaft – hier wurde der zweite Teil der Buchreihe „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ gedreht und das Swan House diente als Haus von Präsident Snow in dem Blockbuster-Film. Wenn Ihnen nach der Besichtigung der weitläufigen Gärten noch nicht die Puste ausgegangen ist, können Sie auf dem Holzboden des Basketballfelds der Olympischen Sommerspiele 1996, die in Atlanta stattfanden, eine Runde drehen.

Centennial Olympic Park

Centennial Olympic Park
Centennial Olympic Park (📷: Gene Phillips, AtlantaPhotos.com)

In Atlanta fanden im Jahr 1996 die Jubiläumsspiele, hundert Jahre nach den ersten olympischen Sommerspielen, statt. Viele Entwicklungsprojekte wurden vor Beginn der Spiele durchgeführt, das Vermächtnis der Olympischen Spiele 1996 für Atlanta ist jedoch der Centennial Olympic Park im Zentrum von Atlantas Messe- und Unterhaltungszentrum. Besuchen Sie diese urbane Grünfläche, plantschen Sie im Fountain of Rings oder picknicken Sie im saftigen Gras (in der Mitte des Parks gibt es sogar ein Restaurant!). Der Centennial Olympic Park bietet ein unvergessliches Erlebnis, das es so nur in Atlanta gibt, und das bei keiner Atlanta-Tour fehlen darf.

National Center for Civil and Human Rights

National Center for Civil and Human Rights
National Center for Civil and Human Rights (📷: Melissa McAlpine)

Das Center for Civil and Human Rights, das nur einige Schritte entfernt vom Centennial Olympic Park liegt, untersucht mit modernen, interaktiven Schautafeln und Erfahrungen die Verbindung zwischen der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und aktuellen Menschenrechtsthemen. Das Center dient geschichtlich interessierten Besuchern als Ausgangspunkt für den Besuch in Atlanta und bietet Einblicke in die Rolle Atlantas während der Bürgerrechtsbewegung.

Inside CNN Studio Tour

Sind Sie ein Nachrichten-Fan? Möchten Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren, wie Nachrichten produziert werden, oder einfach nur einen schnellen Blick auf einen CNN-Nachrichtensprecher erhaschen? Auf der Inside CNN Studio Tour ist beides möglich! Die Konzernzentrale dieses Nachrichten-Riesen befindet sich in Atlanta und bietet tägliche Touren an. Besuchen Sie den Regieraum und erfahren Sie, wie Produzenten arbeiten oder versuchen Sie sich als Wetterfrosch. Sie denken, Sie könnten als Journalist bei CNN arbeiten? Nehmen Sie auf dem Moderatorenstuhl Platz und probieren Sie es aus… so etwas gibt es nur in Atlanta!

Georgia Aquarium

Georgia Aquarium
Georgia Aquarium

Wenn man durch die Eingangstür des größten Aquariums in Nordamerika tritt, hat man das Gefühl, in einer ganz anderen Welt zu sein. Tauchen Sie ein in ein Unterwasser-Paradies, in dem Sie den größten Fisch der Welt, den Walhai, sowie Belugas, Delfine, Otter und viele andere Meeresbewohner treffen können. Machen Sie eine Tour hinter die Kulissen, schwimmen Sie mit einem Walhai, streicheln Sie einen Belugawal oder beobachten Sie Pinguine aus nächster Nähe. Ganz egal, ob Sie nur zwei Stunden oder den ganzen Tag Zeit haben, das Georgia Aquarium ist eine Sehenswürdigkeit, die Sie bei Ihrem Besuch in Atlanta nicht verpassen dürfen.

High Museum of Art

High Museum of Art
High Museum of Art (📷: Gene Phillips, AtlantaPhotos.com)

Statten Sie im High Museum of Art, dem wichtigsten Kunstmuseum im Südosten der USA, den Alten Meistern einen Besuch ab. Das High, das sich im Zentrum der Kunstmeile von Atlanta in Midtown befindet, bietet zahlreiche Dauer- sowie erstklassige Wanderausstellungen. Planen Sie bei Ihrem Besuch in Atlanta einen Abstecher zum High Museum of Art ein und begeben Sie sich in der Dauerausstellung mit Fotografien aus der Zeit der Bürgerrechtsbewegung auf eine Zeitreise. Die Sammlung zeigt entscheidende Momente der amerikanischen Geschichte und vermittelt dem Besucher das Gefühl, mit dabei gewesen zu sein.

Martin Luther King, Jr. National Historical Park

Martin Luther King, Jr. National Historical Park
Martin Luther King, Jr. National Historical Park

Atlanta ist die Wiege der Bürgerrechtsbewegung in den USA und dies spürt man nirgendwo so sehr wie in der Gedenkstätte Martin Luther King, Jr., National Historical Park, die an der Auburn Avenue liegt. Folgen Sie dem bewegten Leben von Dr. King als Anführer der Bürgerrechtsbewegung, zunächst bei einer geführten Tour in seinem Geburtshaus und dann während eines Besuchs der Ebenezer Baptist Church. Die Gedenkstätte ist ein Nationalpark und umfasst verschiedene Ausstellungen, die bedeutende Momente im Leben von Martin Luther King Jr. und in der Bürgerrechtsbewegung beleuchten. Es gibt auch ein Kino, in dem Filme über die Bürgerrechtsbewegung gezeigt werden. Die Martin Luther King, Jr. National Historic Site ist, nicht nur für Geschichtsfans, eine bewegende Hommage an einen der berühmtesten Söhne Atlantas.

Stone Mountain Park

Stone Mountain Park
Stone Mountain Park

Es gibt einen Grund, warum Stone Mountain Park die am meisten besuchte Attraktion in Georgia ist – hier gibt es etwas für jeden Geschmack. Dank der unzähligen Wander-, Fahrrad- und Joggingpfade ist es im Stone Mountain Park ein Leichtes, sich fit zu halten. In den warmen Monaten können Sie eine Runde Golf spielen, die Seile im Kletterpark erklimmen oder einen Film ansehen, der auf den Berg projiziert wird.  Im Winter können Sie mit Handschuhen ausgestattet mit der ganzen Familie am Snow Mountain Reifenrodeln ausprobieren! Ganz egal, für welche Aktivität Sie sich am Stone Mountain entscheiden: Sie sollten auf keinen Fall die nächtliche Laser-Show verpassen!

World of Coca-Cola

World of Coca-Cola
World of Coca-Cola

Was erhält man, wenn die bekannteste Marke der Welt ein Museum baut, das einem Erfrischungsgetränk gewidmet ist? Natürlich die World of Coca-Cola! Beim Betreten der World of Coca-Cola treten Sie ein ins „Home of Happiness“. Im Museum erwarten Sie unzählige Coca-Cola-Erinnerungsstücke sowie ein Kurzfilm, der Ihnen sicherlich ein Lächeln entlocken wird. Auch können Sie sich daran versuchen, das historische Coca-Cola-Logo handschriftlich zu kopieren und sich, falls Sie kläglich daran gescheitert sind, im „Tasting Room“ damit trösten, über 100 verschiedene Coca-Cola-Varianten aus aller Welt zu probieren. 

Zoo Atlanta

Zoo Atlanta
Zoo Atlanta (📷: Melissa McAlpine)

Löwen, Tiger und Bären! Was für ein tierischer Spaß! Zu den Zoobewohnern gehören auch ein Riesenpanda-Zwillingspärchen, Elefanten und Kängurus! Tierliebhaber aller Altersstufen können hier die Lebensräume von über 1.500 Tieren aus mehr als 200 verschiedenen Tierarten erkunden. Der Zoo Atlanta ist einer von nur drei Zoos in den USA, in dem es Riesenpandas gibt.  Mit knapp 161.800 Quadratmetern üppiger Vegetation ist der Zoo Atlanta ein Vorreiter bei der Schaffung von natürlichen Lebensräumen für Wildtiere und ein Besuch ist ein Muss für alle Tierliebhaber.